FW-Bezirksverband unter neuer Führung

LAUF – Neuer Bezirksvorsitzender ist der 34-jährige Steffen Schmidt aus Möhrendorf, der bereits als 2. Bürgermeister und Kreisrat politische Verantwortung trägt. „Steffen Schmidt bringt Erfahrung, Kompetenz und neue Ideen ein.“, so Landrat Armin Kroder, der zu den ersten Gratulanten gehörte.

Schmidt tritt damit die Nachfolge des Kammersteiner Bürgermeisters Walter Schnell an, der nach insgesamt 14 Jahren im Amt nicht mehr kandidierte. Schnell, der als stellv. Landrat des Landkreises Roth und Bezirksrat zu den führenden Köpfen der Freien Wähler zählt, sprach in seiner Grundsatzrede auch den drohenden Verfall der politischen Kultur in Deutschland an. Der scheidende Bezirksvorsitzende sieht die Freien Wähler als stabile Kraft der Mitte. Es sei kein gutes Zeichen, wenn politische Akteure die Ängste von Menschen gegeneinander ausspielen und damit zur Verunsicherung und Erosion des Vertrauens in die Demokratie beitragen.

Gemeinsam wollen die beiden Spitzenkandidaten für den mittelfränkischen Bezirkstag eng mit der neuen Vorstandschaft an einer bodenständigen und bürgernahen Politik fern von parteipolitischem Kalkül arbeiten.

Als Stellvertreter wurden Gabi Schmidt, MdL aus Uehlfeld, Elke Homm-Vogel aus Ansbach, Hermann Kratzer aus Greding und Röthenbachs Bürgermeister Klaus Hacker gewählt. Schatzmeister wurde Christian Enz, Udo Kraußer übernimmt die Schriftführung und Martin Johannes Maier die Öffentlichkeitsarbeit.
Die Weichen wurden kurz vor den Landtags- und Bezirkstagswahlen am 14. Oktober damit zukunftsweisend gestellt.

v.l. Udo Kraußer, Gabi Schmidt, Walter Schnell, Steffen Schmidt, Elke Homm-Vogel, Klaus Hacker, Armin Kroder, Christian Enz

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt zum Newsletter eintragen

Ich informiere Sie!

 

%d Bloggern gefällt das: