Bericht über die Kreistagssitzung vom 15. Oktober 2018

TOP1: Jährlicher Bericht der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach
Vorstandsvorsitzender Johannes von Hebel gibt einen Jahresbericht und berichtet über die Fusion der Kreissparkasse Erlangen und der Sparkasse Höchstadt.
Die Fusion war erfolgreich und spiegelt sich in den Zahlen des Jahresberichtes wieder.
Der Kreistag nimmt den Bericht zur Kenntnis.

TOP2: Neubau des Landratsamtes; Auftragserweiterung für die Ausführung der
TOP2.1: Auftragserweiterung für die Ausführung der Sanitärinstallationsarbeiten
Die Firma Sanitärtechnik Werner Merklein GmbH aus Bamberg hat für die Sanitärinstallationsarbeiten am Neubau Landratsamt Erlangen – Höchstadt einen Nachtrag gestellt.
Der Nachtrag wurde wegen zusätzlichen Isolierarbeiten an den Regenfallrohren sowie für eine Infrarotarmatur und diversen Befestigungsmaterialien notwendig.
Der Nachtrag in Höhe von 9.255,55 € brutto wird einstimmig genehmigt.

TOP2.2: Auftragserweiterung für die Ausführung der Heizungs- und Kälteinstallation
Bei der Firma Wärmetechnik Wilkau – Haßlau GmbH & Co. KG ergibt sich eine Auftragserweiterung in Höhe von 64.907,85 € brutto. Hierbei handelt es sich um eine Massenmehrungen.
Beschluss: einstimmig

TOP2.3: Auftragserweiterung für die Ausführung der Klimadecken
Der Auftrag der Firma Gruber Baumanagement GmbH soll um 81.989,22 € brutto erweitert werden. Auch hier handelt es sich um eine Massenmehrung von Positionen im Leistungsverzeichnis.
Beschluss: einstimmig

TOP2.4: Auftragserweiterung für die Ausführung der Elektroarbeiten
Die Firma Elektrotechnik Plauen GmbH hat mehrere Massenmehrungen in Höhe von 371.317,22 € brutto bei den Installationen.
Zudem wurden Anpassungen im Leitungsnetz bei der EDV-Ausstattung durchgeführt.
Die Massenmehrungen wurden einstimmig vom Kreistag beschlossen.

Dies sind Stichpunkte aus der Mitschrift des Verfassers.
Der Beitrag stellt kein offizielles Sitzungsprotokoll dar.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt zum Newsletter eintragen

Ich informiere Sie!

 

%d Bloggern gefällt das: