Häusler neue Kreisvorsitzende der FW
Häusler neue Kreisvorsitzende der FW

Häusler neue Kreisvorsitzende der FW

Bei der Mitgliederversammlung am 18. November 2008 im Sportheim in Großenseebach waren von den 183 persönlichen Mitgliedern des Kreisverbandes 42 Mitglieder anwesend.

Die Wahlen wurden vom Fraktionssprecher der Freien Wähler im Kreistag, dem Höchstädter Bürgermeister Gerald Brehm geleitet. Im zur Seite standen Hans Mitschke aus Röttenbach und Karlheinz Orth aus Marloffstein.

In geheimer Wahl wurde die bisherige Stellvertreterin Irene Häusler zur neuen FW-Kreisvorsitzenden im Landkreis Erlangen-Höchstadt gewählt. Karin Knorr hatte bereits vor der Kommunalwahl im Frühjahr erklärt, dass Sie bei der Neuwahl im Herbst als Kreisvorsitzende sich nicht mehr zur Wahl steht.

Zu stellvertretenden Kreisvorsitzenden wurde der Kalchreuther Bürgermeister Herbert Saft und der Röttenbacher Bürgermeister Ludwig Wahl gewählt. Schatzmeister ist weiterhin der Möhrendorfer Bürgermeister Konrad Rudert. Zum Schriftführer wurde Axel Rogner aus Höchstadt und zum Öffentlichkeitsreferenten Eduard Walz aus Marloffstein gewählt.

Beisitzer sind zukünftig Evelyn Zangl aus Hemhofen, Christop Hümmer aus Eckental, Johannes Kress aus Oberreichenbach, Walter Ferbar aus Weisendorf, Jürgen Benning aus Baiersdorf, Günter Brehm aus Adelsdorf, Helmut Böhm aus Heroldsberg, Dr. Manfred Welker aus Herzogenaurach, Gerit Hoppe aus Lonnerstadt, Herbert Fröhlich aus Kalchreuth und Hans Mitschke aus Röttenbach.

Die Vorstandschaft wird, auf Grund Ihrer Funktion, ergänzt durch die stellvertretende Landrätin Karin Knorr, durch den Fraktionssprecher der Freien Wähler im Kreistag Gerald Brehm und den Kreisvorsitzenden der Jungen Freien Wähler im Landkreis Erlangen-Höchstadt Steffen Schmidt.

Kassenprüfer für die nächsten 3 Jahre sind Valentin Schaub aus Großenseebach und Johann Cach aus Höchstadt. Die neue Kreisvorsitzende Irene Häusler bedankte sich nach der Wahl bei ihrer Vorgängerin Karin Knorr für die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d