Gemeinderatswahl Ziele 2014 – 2020
Gemeinderatswahl Ziele 2014 – 2020

Gemeinderatswahl Ziele 2014 – 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Kommunalwahl 2014 steht unmittelbar bevor. Dies ist der passende Anlass über die vergangenen sechs Jahre Kommunalpolitik nachzudenken
und den Blick auf die nächsten sechs Jahre zu richten.
Rückblick auf die erfolgreiche Arbeit der Freien Wähler:
– Neubauten / Anbauten: Rathaus und Kinderhaus, Umkleiden auf dem Sportgelände, Kinderkrippe im katholischen Kindergarten
– Renovierungen und energetische Sanierung: Altes Rathaus, katholischer Kindergarten, Öffentliche Toilette
– Nahwärmenetz für Schule und Kinderhaus mit einer Hackschnitzelheizanlage
– Erneuerung der Wasserversorgung
– Ausweisung eines Neubaugebiets
– Verbesserungen beim Busangebot
– Umfangreiche Straßen- und Gehwegreparaturen
– Schaffung eines erwähnenswerten Biotopverbundes
– Photovoltaikanlagen auf Schulturnhalle und Bauhof
– Sparsame Haushaltsführung
Die besonderen Herausforderungen der nächsten Jahre: Kleinkinderbetreuung
Ersatzbau für das in die Jahre gekommene Gebäude des evangelischen Kindergartens, Förderung des Waldkindergartens

Grundschule und Haupt-/Mittelschule, Fachoberschule
Erweiterungsbau und weitere Erneuerung der Einrichtung der Grundschule, Unterstützung der Haupt-/Mittelschule Baiersdorf,
Einrichtung einer Fachoberschule in den vorhandenen Gebäuden in der Schule Baiersdorf

Jugend
Örtliche Jugendgruppen und das Jugendparlament fördern

Senioren
Wir wollen ein Seniorenzentrum für Möhrendorf.
Wertschätzung und Unterstützung der Arbeit des Seniorenbeirats

ÖPNV
Die Busanbindung ist Pflichtaufgabe des Landkreises, den wir auch nicht aus dieser Verantwortung entlassen werden. Wir erwarten bei den
Ausschreibungen in den nächsten Jahren eine deutliche Verbesserung des Angebots. Weiter am Anrufsammeltaxi und dem Nightliner festhalten.

Verkehrssicherheit
Verkehrssicherheit und die Leistungsfähigkeit der Kreuzung Haupt- / Kleinseebacher- Straße für alle Verkehrsteilnehmer verbessern. Weiter
fordern wir den Ausbau eines Radwegs nach Dechsendorf und den Anschluss von Kleinseebach an den Radweg nach Röttenbach.

Schnelles Internet
Es steht nun der nächste Schritt, VDSL – schnelles Internet, zur Realisierung an. Nur mit leistungsstärkeren Breitbandanschlüssen bleiben
wir wettbewerbsfähig. Beim angestrebten Förderverfahren nicht nur die zentralen Kumulationsgebiete, sondern flächendeckend ganz Möhrendorf
und Kleinseebach versorgen.

Landwirtschaft und Umwelt
Unterstützung der örtlichen Landwirtschaft bei der Direktvermarktung und beim Erhalt unserer gewachsenen Kulturlandschaft, Förderung des
gemeinsamen Miteinanders von Erholung, Freizeit und Land- / Forstwirtschaft, weitere Ökoflächen schaffen, ohne dabei die Landwirtschaft
einzuschränken
Mittelstandsförderung
Unterstützung der örtlichen Betriebe
Sparsame Haushaltsführung
Wirtschaftliches Handeln muss im Vordergrund stehen, doch in guten Zeiten lassen sich sowohl Rücklagen bilden als auch Investitionen in die
Zukunft stemmen.
Baugebiete
Vordringlich innerörtliche Baulücken schließen, neue Baugebiete zurückhaltend projektieren

Feuerwehren
Unsere beiden Freiwilligen Feuerwehren leisten ehrenamtlich einen unverzichtbaren Dienst an uns allen. Sie müssen deshalb optimal
ausgerüstet sein. Dafür setzen wir uns ein. Insbesondere die Freiwillige Feuerwehr Kleinseebach benötigt mittelfristig Ersatz für ihr in die Jahre
gekommenes Löschfahrzeug.
Vereine
Wir freuen uns über ein reiches Vereinsleben, das weiterhin unterstützt werden muss. Die verständlichen Wünsche nach neuen Räumen, z. B. für
ASV (Turnhallenerweiterung) und Jugendkapelle, werden wir diskutieren und mittelfristig eine Lösung finden.
Wussten Sie schon?
Die Freien Wähler haben die Patenschaft des Wässerwiesenrades übernommen. Die Tradition unserer einmaligen Kulturdenkmäler wollen
wir durch tatkräftige Mithilfe am Leben erhalten.

Hier gehts zum Wahlprogramm

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d